„Tag der offenen Tür“, bei den Grubentauber Schützen

Pfarrkirchen. Zum wiederholten Male fand bei den Grubentauber Schützen der „Tag der offenen Tür“ statt. Die Besucher informierten sich, was in einem Schützenverein alles geboten wird. Am Schießstand konnten sie unter fachkundiger Anweisung mit dem Luftgewehr, Luftpistole und die Jüngeren mit dem Lichtgewehr üben. Sehr groß war das Interesse beim Bogenschießen. Desweiteren besichtigten die Besucher das Schützenhaus und konnten sich hiermit auch ein Bild von der vereinseigenen Kegelbahn machen. Danach tauschten sich die Gäste bei Kaffee und Kuchen mit den Grubentauber Schützen aus.
Christian Schönhuber:

Foto: rechts Außen Sportleiter Stefan Hackner, 6 von rechts Jugendleiter Christian Schönhuber und daneben der 1. SM Franz Pfeffereder.
Foto: Marianne Zwiefelhofer