Begeisterte Kinder beim dem Kinderferientag
der Grubentauber Schützen Steffelsöd

Die Schützengesellschaft Grubentauber Steffelsöd beteiligte sich wie jedes Jahr am Kinderferienprogramm der Stadt Pfarrkirchen. Schützenmeister Franz Pfeffereder und Jugendleiter Christian Schönhuber waren sehr erfreut, dass wieder 27 Kinder teilgenommen haben.

Foto: von hinten links Jugendleiter Christian Schönhuber daneben das Betreuungsteam der Grubentauber, zweiter von rechts hinten 2. SM Josef Niedermeier, zweiter mittlere Reihe von rechts der 1.SM Franz Pfeffereder und alle Teinehmer des Kinderferienprogramm.

Foto: von hinten links Jugendleiter Christian Schönhuber
daneben das Betreuungsteam der Grubentauber,
zweiter von rechts hinten 2. SM Josef Niedermeier,
zweiter mittlere Reihe von rechts der 1.SM Franz Pfeffereder
und alle Teinehmer des Kinderferienprogramm.

Franz Pfeffereder begrüßte alle Kinder und deren Eltern, stellte kurz den Verein und die Aktivitäten der Schützen vor. Danach zeigte Pfeffereder, auf was alles zu einer Schießausrüstung gehört und erklärte das Sportgerät (Luftdruckgewehr, Pistole).

Er verwies ausführlich auf die  Sicherheitsbestimmungen, die im Umgang mit Waffen unbedingt einzuhalten sind.

Anschließend wurden die Kinder in 3 Gruppen eingeteilt, wo es dann mit den Betreuern zum Kegeln, Stockschießen und zum Luft- und Lichtgewehrschießen ging. Am Schießstand  konnten sich die unter 10 Jährigen mit dem Lichtgewehr beweisen, wo sie die Möglichkeit hatten, auf den elektronischen Ständen mit Ringanzeige oder auf die Biathlonscheiben zu schießen.

Die älteren Kinder durften unter Aufsicht erfahrener Trainer mit dem Luftgewehr oder der Luftpistole schießen. In der Pause wurden alle Kinder mit Eis und Getränken versorgt. Alle Teilnehmer legten in den Disziplinen Kegeln, Stockschießen und Luftgewehr/ Pistole einen kleinen Wettkampf ab.

Im Anschluss daran wurde die mit Spannung erwartete Siegerehrung abgehalten. Franz Pfeffereder und Christian Schönhuber waren sehr erfreut über die tollen Leistungen die erbracht wurden. Jeder der Kinder bekam eine Teilnehmerurkunde und ein kleines Präsent.

Zu guter Letzt hat der SM. Franz Pfeffereder noch auf die Trainingszeiten für interessierte hingewiesen. Die wären ab Sonntag den 08. September von 9:30 – 11.30 Uhr und ab Mittwoch den 11. September von 18:00 – 19:30 Uhr. Anschließend konnte jeder der Kinder im freien Training unter Aufsicht noch Schießen, Kegeln oder Stockschießen.