Grubentauber Schützen bei der Biahlon WM in  Hochfilzen

Pfarrkirchen. Grubentauber Schützen organisierten wieder eine Fahrt zum Biathlon ins Pillerseetal nach Hochfilzen. Im vollbesetzten Bus, ging es zur Freude von Organisator SM.Franz Pfeffereder, von den Grubentauber früh morgens nach Hochfilzen. Am Abschlusstag der Biathlon Weltmeisterschaft standen bei traumhaften Wetter die Massenstartrennen der Frauen und Männer auf dem Programm. Die Schützen sahen Rennen der Superlative, die gekrönt wurden mit der 5. Goldmedaille von

Laura Dahlmeier und der Goldmedaille von Simon Schempp. Nach der Siegerehrung, bei bester Stimmung begab man sich wieder Richtung Heimat. In Altötting wurde noch beim Graminger

Weißbräu einkehrt, bevor Sergej Sitnikov wieder alle sicher nach Pfarrkirchen brachte. Im Dezember 2017 findet wieder eine Fahrt zum Biathlon Weltcup statt.
Christian Schönhuber:

Foto: Christian Schönhuber