Grubentauber Schützen erkunden die Wachau

Pfarrkirchen. Der dreitägige Schützenausflug brachte die Grubentauber Schützen dieses Jahr bei bestem Ausflugswetter ins wunderschöne Wein Anbaugebiet „ Wachau“. Frühmorgens ging es dann los, über Wels fuhr man zur Historischen Falknerei auf Schloss Rosenburg. Da Stand eine beeindruckende Greifvogelschau auf dem Programm. Im Anschluss daran verweilten sie noch in den wunderschönen Gärten und Prunkräumen auf Schloss Rosenburg. Danach wurde noch am Bus Brotzeit gemacht bevor es zur Basilika, Maria Dreieichen einer der schönsten Wallfahrtskirchen in Österreich ging. Am späten Nachmittag fuhren die Schützen weiter nach Retz, wo eine Führung im Unterirdischen Retzer Erlebnis Weinkeller auf dem Programm stand. Danach sind die Schützen nach Senftenberg bei Krems zum Hotel gefahren, wo dann zu Abend gegessen wurde. Am 2. Tag nach dem Frühstück, sind die Grubentauber Schützen in die Kulturhauptstadt nach Krems gefahren wo man eine Stadtführung hatte. Anschließend verweilten die Grubentauber in den wunderschönen Einkaufsgassen und Kaffees in Krems, bevor es am  Nachmittag weiter nach Weißenkirchen ging und von dort aus mit dem Schiff auf der Donau wieder zur zurück nach Krems . Dort angekommen, ging es nach einer Kaffeepause mit dem Bus wieder zurück ins Hotel. Anschließend stand dann ein zünftiger Heurigenabend mit Brotzeit und einem Alleinunterhalter auf dem Programm. Am dritten und letzten Tag des Ausfluges ging es nach dem Frühstück, in die wunderschöne, malerische Weinstadt Langenlois, wo man die Wein Erlebniswelt Loisium besuchte. Im Anschluss daran fuhr man weiter ins Weinviertel nach Zwettel, wo zu Mittag gegessen wurde. Von dort aus fuhr man dann über Linz, Richtung Heimat. In Weilbach wurde zum Abschluss noch beim Mostbauer zur Brotzeit eingekehrt, bevor es danach Nachhause ging. Für die hervorragende Reiseleitung, war Schützenmeister Franz Pfeffereder der mit Christian Schönhuber auch die Tour zusammengestellt hatte, verantwortlich.   Ein großer Dank ging an alle die zum Gelingen des Ausflugs beigetragen hatten und an Hans Blüml von der Firma Bauer der wie  gewohnt, in seiner ruhigen Art, die Grubentauber hervorragend Chauffierte.
Christian Schönhuber:

Foto: vorne zweiter von links: Mitorganisator, Christian Schönhuber und daneben Reiseleiter Franz Pfeffereder.